Die waveware® CLOUD.

Der große Trend der nächsten Jahre wird darin bestehen, möglichst viele der in Unternehmen betriebenen Anwendungen nach und nach unter einer Oberfläche in EINE – bzw. möglichst wenige – Datenbank-Plattform(en) und in EINE zentrale Cloud zu überführen. Erst dann sind echte Synergieeffekte durch einheitliche Anwenderoberflächen, übergreifende Auswertungen, einheitliche Stammdaten usw. möglich. Das Video zeigt, wie die integrative waveware® CLOUD eine Vereinheitlichung Ihrer IT-Landschaft ermöglicht.


Herausforderung IT-Landschaft

In der Regel betreiben Unternehmen unzählig viele verschiedene Softwareanwendungen: ERP, Access-Lösungen, Datenbanken, Excel-Dateien, Spezialanwendungen, Eigenent­wicklungen und weitere. Die Anwen­dungen sind oft inhomogen, uneinheitlich in der Bedienung und über­greifend nicht auswertbar. Zum Teil sind sie über Schnitt­stellen verbunden, oft handelt es sich aber um Stand-Alone-Lösungen. Der Aufwand, die hierfür geeigneten Anwendungen unter einem ERP-Systemoberfläche zusammen­zufassen, wäre jedoch aufwendig und teuer.

Wie zusammenführen?

Viele Anwendungen sind oft nicht flexibel genug ausgelegt. In der Regel erfüllt eine Anwendung nur die Anforderungen, für die sie entwickelt wurde. Der Aufwand, viele Anwendungen in einer erweiterbaren Software z. B. in einem ERP-System zusammenzufassen, ist extrem hoch und sehr teuer. Oft sind auch nachträgliche Anpassungen und Änderungen sehr aufwändig. Ausgeprägtes IT-Fachwissen ist notwendig. IT-Spezialisten stehen in ausreichender Zahl aber häufig nicht zur Verfügung.

Die waveware® PLATFORM.

Alle unsere Anwendungen basieren auf unserer Software-Plattform waveware®, über die Anwender ihre individuell gewünschten Anwendungen zusammenstellen und betreiben können.  Wie in einem Einschub­system können benötigte Anwendungen schnell und einfach integriert werden. waveware® verfügt über eine Entwicklungs­umgebung, über die schnell neue Anwendungen entwickelt oder bestehende angepasst werden können. In einer homogenen IT-Landschaft.

Die Bestandteile der waveware® Plattform.

Basissystem+

Das waveware® SYSTEM enthält alle Funktionen und Module – sogenannte Systempakete – die Datenbankanwendungen in der Regel benötigten. Denn was liegt näher, als bei den vielen in einem Unternehmen eingesetzten Anwendungen immer gleiche Funktionen und Module zu nutzen, wie z. B. Benutzeroberfläche, Dokumentenmanagement, Adressen, Listengenerator, Formulargenerator, WEB-Clients, Dashboard’s, …?

Erweiterungspakete+

Pakete erweitern das Basissystem um genau die Anwendungen, die ein Unternehmen benötigt. Innerhalb einer Installation arbeiten Pakete miteinander zusammen, auch wenn sie unabhängig voneinander entwickelt wurden. Eine Vielzahl Pakete steht bereits zur Verfügung. Dank Basissystem können außergewöhnlich schnell und leicht neue Anwendungen erstellt oder bestehende angepasst werden.

Entwicklungsplattform+

Mit waveware® DESIGNER und waveware® CONSTRUCTOR (Systembaukasten) können Pakete individuell angepasst oder komplett neu entwickelt werden. Per Drag & Drop können Sie mit der grafischen Entwicklung z.B. Eingabefelder hinzufügen, Felder verschieben, Benutzerrechte konfigurieren, neue Prozesse definieren oder gar komplette Softwarepakete entwickeln. Neuentwickelte Softwarepakete fügen sich nahtlos ins Gesamtsystem ein.