Inventarisierungssoftware

Voraussichtlich verfügbar ab Version 180

INVENTORY. Inventarisierungssoftware zur Planung, Durchführung und Dokumentation von Inventuren.

Mit der Inventarisierungssoftware lassen sich beliebige Objekte wie Möblierungen, Anlagen und Ausstattungen im Rahmen von Inventuren verwalten. INVENTORY unterstützt Sie bei der erstmaligen Objekterfassung sowie der Planung von Inventuren. Die anschließende Durchführung ist per waveware® MOBILE App bequem vor Ort durchführbar. Neben Bestandserfassung und Standortbestimmung bietet die Inventarisierungssoftware INVENTORY die Möglichkeit, den Zustand Ihres Inventars während der Inventur zu bewerten. Die Auswertungsfunktion ermöglicht zudem die detaillierte Auswertung von erfasstem Inventar. Auf Wunsch werden Änderungen über die Historisierungsfunktion von der Software automatisch dokumentiert.

Erstaufnahme von Objekten in waveware®.

Für die erstmalige Datenerfassung von Inventar bietet die Inventarisierungssoftware INVENTORY mehrere Möglichkeiten. Die Vorgehensweise passt sich individuell an Ihre Ausgangslage an. Haben Sie keine Inventarliste vorliegen, erfassen Sie alle Objekte manuell per Eingabe oder durch das Einscannen von Bar-/QR-Codes per App. Mit vorhandenen Inventarlisten steht Ihnen der CSV-Import bereit. Hiermit können große Datenmengen mühelos erfasst werden. Liegen sogar CAD-Pläne vor, können Sie alle Daten mithilfe des zusätzlichen Pakets CAD direkt in der Inventarisierungssoftware aufnehmen. Selbstverständlich können mehrere Verfahren kombiniert werden, wenn zum Beispiel unvollständige Listen vorliegen.

INVENTORY-Inventarisierungssoftware-Datenerfassung
mehr Informationen lesen

Sie haben bisher keine Bestandsliste oder Pläne Ihrer Objekte?

Ohne Inventarlisten erfassen Sie alle Objekte manuell. Die Erfassung erfolgt per Eingabe am PC, Laptop oder mobilen Endgerät. Das Einscannen von Bar- und QR-Codes per App unterstützt die schnelle Datenaufnahme.

Sie haben eine Inventarliste mit oder ohne Standortangaben?

Mit dem CSV-Import erfassen Sie große Datenmengen, die bereits als Liste zur Verfügung stehen, in kürzester Zeit. Sind keine Raumzuordnungen vorhanden, können diese manuell per Eingabe oder Bar-/QR-Code hinzugefügt werden.

Sie verfügen über CAD-Pläne mit eingezeichnetem Inventar?

In Kombination mit dem Paket CAD ist der Import von CAD-Plänen über die entsprechende Schnittstelle möglich. Das eingezeichnete Inventar wird mit den hinterlegten Attributen und Standortangaben übertragen.

Inventarisierungssoftware_Moebel_Ausstattungen_Anlagen

Planung und Durchführung von Inventuren.

Die Planung einer Inventur beginnt mit der Erstellung einer Bestandsliste. Diese beinhaltet alle Objekte wie Anlagen, Ausstattungen oder Möblierungen. Für eine effiziente Durchführung der Inventur lassen sich alle Inventargegenstände nach den gewünschten Kriterien gruppieren (zum Beispiel Raum, Typ etc.). Die Bestandsliste enthält alle zu prüfenden Objekte sowie den bei der letzten Prüfung festgelegten Standort jedes Objekts. Die Durchführung der Inventur erfolgt entweder mittels Desktop-PC bzw. Laptop oder mobil per waveware® MOBILE App. Darüber hinaus ermöglicht INVENTORY die Personalplanung, indem Personen mit der Durchführung der Inventur beauftragt werden. Nach erfolgter Durchführung können die beauftragten Personen mühelos die für die Inventur benötigte Zeit dokumentieren.

mehr Informationen lesen

Planung einer Inventur.

Am PC legen Sie zunächst fest, welche Objekte in der Inventur zu prüfen sind und in welchem Zeitraum diese stattfinden sollen.

Mobile Inventur per waveware® MOBILE App.

Verbinden Sie die Inventarisierungssoftware INVENTORY mit der waveware® MOBILE App, um Inventuren mobil durchzuführen. Nachdem Sie die Inventur an Ihrem PC geplant haben, erscheint in der App die Bestandsliste mit allen zu prüfenden Objekten. Die Bestandsliste lässt sich Schritt für Schritt abarbeiten, indem am jeweiligen Ort die zu prüfenden Objekte angezeigt und als „gefunden“ oder „nicht gefunden“ markiert werden. Für eine schnellere Objekterfassung unterstützt die App das Scannen von Barcodes und QR-Codes. Zur Beschleunigung der manuellen Abarbeitung ist die gleichzeitige Auswahl und Bearbeitung mehrerer Objekte möglich. Werden bei der Inventur Objekte an einem außerplanmäßigen Ort gefunden, kann festgelegt werden, ob das Objekt zurückgeführt oder dem neuen Standort zugeordnet werden soll. Beim Wechsel des Standorts können alle noch nicht abgearbeiteten Objekte der Bestandsliste als „offen“ belassen oder als „nicht gefunden“ und somit „erledigt“ deklariert werden. Die waveware® MOBILE App sorgt für Mobilität und ermöglicht eine effiziente Inventur ohne Medienbruch wie dies zum Beispiel beim Ausdruck von Listen der Fall wäre.

Mobile_Loesung_waveware_Tablet_Smartphone_Betriebssysteme
mehr Informationen lesen
In der waveware® App integriert, gelangt man über die moderne Oberfläche zielstrebig zur geplanten Inventur. Objekte der am PC erstellten Bestandsliste können manuell ausgewählt oder per Bar- bzw. QR-Code-Scan aufgerufen werden. Die App ermöglicht die Mehrfachauswahl von Objekten und zeigt den Inventarisierungsstatus per Farbcode übersichtlich an.
INVENTORY-Inventarisierungssoftware-Bewertung-Zustand-Objekt

Bewertung von Objektzuständen.

Stellen Sie bei der Inventarisierung Mängel an Objekten fest, lassen sich diese in der Inventarisierungssoftware INVENTORY schnell und detailliert erfassen. Die Bewertung des Zustands eines Objekts ist sowohl im FAT-Client auf dem Desktop-PC oder Laptop als auch per waveware® MOBILE App möglich. Beschädigte oder defekte Objekte können für die Ausmusterung markiert werden. Ist dies der Fall, können Sie eintragen, warum eine Ausmusterung notwendig ist beziehungsweise empfohlen wird. Zur Dokumentation von Mängeln steht der Upload von Bildern zur Verfügung. Mit der waveware® MOBILE App können Sie Bilder direkt über die Kamera Ihres Smartphones oder Tablets erstellen. Über das integrierte Dokumentenmanagement werden angehängte Bilder und Dokumente zugeordnet, sodass diese am jeweiligen Objekt überall in waveware® zur Verfügung stehen.

mehr Informationen lesen

Mobile Objektbewertung.

Beschädigte oder defekte Objekte können zur Ausmusterung markiert und ein Schadensfoto im DMS hinterlegt werden.

Auswertung, Dokumentenverwaltung und Historie.

Die integrierte Auswertungsfunktion stellt Anwendern der Inventarisierungs­software INVENTORY vielfältige Möglichkeiten für eine umfassende und professionelle Auswertung vorhandener Daten bereit. Mit dem Dokumentenmanagement wird es möglich, die unterschiedlichsten Dokumente per Drag & Drop mit einem Inventarobjekt zu verknüpfen. Lassen Sie sich beispielsweise über die Auswertungsfunktion alle verfügbaren Drucker eines Gebäudes anzeigen. Mit einem Klick springen Sie anschließend in den Datensatz des gewünschten Druckers und können dort die Installationsanleitung, Bedienungsanleitung, Rechnung oder Gewährleistung einsehen. Auf Wunsch werden Änderungen am Inventardatensatz in der Software historisiert und damit für alle Anwender nachvollziehbar.

Inventar_Software_auswerten
mehr Informationen lesen

Umfassende Auswertungen.

In individuell konfigurierbaren Auswertungen behalten Sie den Überblick über aktuelle Inventuren sowie den allgemeinen Objektbestand.

Demo anfordern
Unsere individuellen Softwarepakete lassen sich beliebig kombinieren und schnell anpassen. Das zeigen wir Ihnen gerne in einer Demopräsentation.
Informationsmaterial
In der Rubrik »Informationsmaterial« können Sie Flyer und Broschüren zu unseren Softwarepaketen anfordern. Diese senden wir Ihnen kostenlos zu.
Seminare
wave Facilities Seminare rund um die Themen CAFM und Instandhaltung. Zielgerichtete und fachgerechte Schulungen für alle Anwendergruppen.

Erweiterungsmöglichkeiten für die Inventarisierungssoftware:

Sie suchen nach einem sofort einsetzbaren Einzelprodukt? Diese finden Sie im Bereich READY. Im Bereich STUDIO können Sie mit unserer Entwicklungsumgebung selbst Anpassungen vornehmen.

Sie möchten ein einzelnes Paket als sofort einsetzbares Produkt kaufen und verzichten auf individuelle Anpassungen? Kein Problem. Besuchen Sie doch einfach unseren Bereich waveware READY. Alternativ können Sie mit unserem Designer und Systembaukasten selbst Anpassungen an Ihrer individuellen Softwarelösung vornehmen.