01. 01 1970
GEFMA-Zertifizierung-2020

Erneute GEFMA-Rezertifizierung

Als erster CAFM-Hersteller konnte die Loy & Hutz Gruppe mit ihrer CAFM-Software wave Facilities alle 17 Kriterienkataloge erfolgreich zertifizieren. Zu den bisherigen 15 Kriterienkatalogen gesellten sich 2020 zwei neue Bereiche: Workplace Management und Vertragsverwaltung. Die beiden neuen Bereiche mit ihren Prüfungskriterien konnte die CAFM-Lösung von Loy & Hutz im Rahmen der turnusmäßigen Zertifizierung auf Anhieb erfüllen.

Digitale Zertifizierung ist ein voller Erfolg

Eine weitere Premiere gab es in der Durchführung der Zertifizierung selbst: Zur Minimierung von Kontakten in der Covid-19-Krise wurde die Anzahl der lokal teilnehmenden Personen möglichst gering gehalten. So wurden zum ersten Mal Teilnehmer auf Seiten von Loy & Hutz und der GEFMA per Videokonferenz zugeschaltet. Die weitgehend digitale Zertifizierung verlief reibungslos und kann nicht nur inhaltlich, sondern auch organisatorisch als Erfolg gewertet werden.

Das deutsche Entscheidernetzwerk im Facility Management

Die GEFMA (German Facility Management Association), gegründet 1989, versteht sich als deutsches Netzwerk der Entscheider im Facility Management. Mit etwa 850 Mitgliedern repräsentiert die GEFMA die wichtigsten Unternehmen aus den Bereichen Systemdienst­leistungen, Liegenschaftsmanagement, Consulting- und Finanzdienst­leistungen, IT-Services sowie kaufmännische, technische und infrastrukturelle Dienstleistungen. Ziel ist es, den Bekanntheitsgrad und die Weiter­entwicklung des Facility Managements zu steigern.


< zurück zur Übersicht