HIGHLIGHTS

Import und Anzeige von Prüfdaten in waveware®Zum Highlight
Bearbeitung von Daten in der PrüfdatenvorschauZum Highlight
Übernahme von Werten aus der PrüfdatenvorschauZum Highlight

SAFETY TESTERS DATA PREVIEW – Prüfdatenvorschau für Prüfergebnisse von Sicherheitstestern

Das Paket SAFETY TESTERS DATA PREVIEW ermöglicht Anwendern von SAFETY TESTERS eine Voransicht der importierten Prüfdaten, in welcher eine nachträgliche Bearbeitung einzelner oder mehrerer Werte vorgenommen werden kann.

Import und Anzeige von Prüfdaten in waveware®

Prüfdaten von Sicherheitstestern können direkt in waveware® eingelesen werden. SAFETY TESTERS DATA PREVIEW unterstützt dafür eine Reihe von Prüfgeräten und Sicherheitstestern der Hersteller Gossen Metrawatt, Bender und SPL. Die importierten Prüfdaten werden in waveware® unter dem entsprechenden Prüfobjekt angelegt und erhalten eine Prüfdatenvorschau-ID.

Unterstützte Prüfgeräte und Sicherheitstester

  • Prüfgeräte von Gossen Metrawatt:
    SECUTEST BASE IQ, SECUTEST PRO IQ, SECUTEST PRO BT comfort IQ, SECUTEST S2 N+10, SECUTEST SIII+, SECUTEST SIII+ H, SECULIFE ST, PROFITEST MASTER, PROFITEST PRIME, PROFITEST PRIME AC, PROFITEST INTRO, SECULIFE IP IQ, SECUSTAR FM/FM+, SECULIFE SB
  • Sicherheitstester von Bender:
    UNIMET 300ST, UNIMET 400ST, UNIMET 610 ST, UNIMET 810ST, UNIMET 800ST, UNIMET 1100ST
  • Messgeräte von SPL:
    GM-300, GM-410, GM-610, GM-710

Bearbeitung von Daten in der Prüfdatenvorschau

Im Anschluss an den Prüfdatenimport kann eine Nachbearbeitung der Prüfdaten vorgenommen werden. So kann beispielsweise ein fehlender oder falsch zugeordneter Wert wie die „Kunden-ID“ über einen hinterlegten Katalogeintrag manuell geändert bzw. ergänzt werden. Weiterhin bietet waveware® die Möglichkeit, über die Systemfunktion MULTI DATA CHANGE (Multidatenänderung) eine Reihe von Prüfdaten gleichzeitig in einem einzigen Arbeitsschritt zu verändern.

Übernahme von Werten aus der Prüfdatenvorschau

Die beschriebene Funktionalität der Prüfdatenvorschau bietet eine optionale Zwischenstufe zur Ansicht und nachträglichen Bearbeitung von Prüfdaten. Beim Speichern von Änderungen oder Ergänzungen werden die Prüfdaten in das dafür vorgesehene Zielobjekt übertragen. Ab diesem Zeitpunkt werden auch Termine oder Terminserien, die zusammen mit den Prüftätigkeiten importiert wurden, angelegt und von waveware® weiterverarbeitet.

Passende Pakete zur Software für die Prüfdatenvorschau