HIGHLIGHTS

Volle Übersicht über ZugangsberechtigungenZum Highlight
Verknüpfung von Stammdaten und ProzessenZum Highlight
Anzeige und Bearbeitung von SchließplänenZum Highlight
Auswertungen, Reports und FormulareZum Highlight

KEY – Die Schlüsselmanagementsoftware für Unternehmen mit komplexen Schließanlagen

Ob für die zentrale Eingangstür oder den Büroschrank: In Unternehmen werden unzählige Schlüssel für die unterschiedlichsten Schließanlagen und Schlösser benötigt. Ausgegeben werden die Schlüssel an externe und interne Nutzergruppen, die über unterschiedliche Zugangsberechtigungen verfügen. Handschriftliche Listen oder Excel-Tabellen stoßen hier sehr schnell an ihre Grenzen. Das Softwarepaket KEY erweitert waveware® um ein professionelles Schlüsselmanagement, welches für eine benutzerfreundliche und sichere Verwaltung von komplexen Schließanlagen ausgelegt ist. Es beinhaltet eine integrierte Personalverwaltung, ein ausgeklügeltem Rollen- und Rechtekonzept sowie umfassende Auswertungsmöglichkeiten. Die ideale Unterstützung für professionelle Anwender wie Facility Manager, Hausverwalter, Immobilienmakler, Gebäudemanager, Sicherheitsdienste, Stadtwerke und viele mehr.

Volle Übersicht über Zugangsberechtigungen mit dem Schlüsselmanagement

In Firmen und öffentlichen Einrichtungen gibt es eine Vielzahl von Personen, die Zugang zu Gebäuden und Anlagen benötigen. Bestimmten Gruppen wie Handwerkern oder Besuchern sollen dabei nur gewisse Bereiche für eine begrenzte Zeit zugänglich sein. Eine durch­gängige und lückenlose Dokumentation der Aus- und Rückgabe von Schlüsseln ist eine zentrale Aufgabe des Schlüsselmanagements. Bereits ein verlorener, nicht dokumentierter Schlüssel kann ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen und somit den Versicherungsschutz gefährden.

KEY gibt Ihnen Sicherheit bei der Verwaltung von Schlüsseln und Zugangskarten

Bei der Verwaltung einer komplexen Schließanlage hilft eine Schlüsselverwaltung dabei, den Überblick zu bewahren. KEY verknüpft alle personen- und objektbezogenen Informationen und veranschaulicht diese in einem grafischen Schließplan. Eine durchgängige Prozessdokumentation schützt Ihre Immobilien und gibt Ihnen als Betreiber die notwendige rechtliche Sicherheit.

Verknüpfung von Stammdaten und Prozessen

KEY ermöglicht sowohl die Verwaltung von mechanischen als auch von elektronischen Schließsystemen. Die Schlüsselverwaltung hilft dabei, alle relevanten Daten im Blick zu behalten. Es ist sofort ersichtlich, welche Schlüssel ausgegeben wurden oder defekt sind. Jeder ausgegebene Schlüssel wird in der Bestandsführung einer Schließanlage, einer bestimmten Schließstufe und einer Person zugeordnet.

Effektives Schlüsselmanagement und mühelose Importfunktion von Schließanlagen

KEY verwendet eine speziell auf die Schlüsselverwaltung zugeschnittene Systematik und Datenbankstruktur. Dadurch ist es möglich, komplexe und hierarchisch aufgebaute Schließanlagen abzubilden. Mithilfe der Importfunktion lassen sich ebenfalls Schließanlagen aus anderen Systemen schnell und problemlos in KEY einbinden.

 

Detaillierte Zylinderverwaltung und CAD-Unterstützung

Bei der Zylinderverwaltung steht neben dem Ein- und Ausbau auch die Reservierung von Zylinderobjekten im Fokus. Bei einem Einbau werden Daten wie das Datum, die durchführende Firma und der genaue Ort erfasst. Die Verknüpfung von Zylinder- und Raumdaten ermöglicht es ebenfalls, das Schloss mit dem optionalen CAD-Paket in einen CAD-Plan einzubinden und anzeigen zu lassen.

Dynamische Anzeige und Bearbeitung von Schließplänen

Der Schließplan im Schlüsselmanagement KEY besteht aus einer Matrix, welche die Beziehung zwischen Personen, Schlüsseln, Zylindern und Einbauorten aufzeigt. Der Status der Ausleihe wird dabei als farbiges Symbol veranschaulicht. Alternativ lassen sich Räume und Zylinder in Verbindung setzen. Ein dynamischer Wechsel zwischen den verschiedenen Anzeige­möglichkeiten ist jederzeit möglich. Das Besondere: Zuordnungen und Zustände lassen sich ganz einfach in der Matrix selbst verändern.

Übersichtliche Schließplandarstellung als Matrix

Statusübersicht über die Aus- und Rückgabe von Schlüsseln. Es gibt eine klare Zuordnung von Personen und Schlüssel-IDs. Ein Status kann dynamisch durch einen Klick in die Matrix verändert werden.

Verschiedene Zuordnungen auswählbar

In einer alternativen Darstellung wird im Schließplan die Verbindung zwischen Schließzylinder bzw. Einbauort und der Person angezeigt – damit kann nachvollzogen werden, welche Person einen Zugang zu welchem Bereich bzw. Raum hat. Auch eine Kombination aus mehreren Bezugsdaten ist möglich.

Auswertungen, Reports und Formulare – Maximale Transparenz und Datenschutz für das Schlüsselmanagement

Eine umfangreiche Auswertungsfunktion ermöglicht es berechtigten Anwendern, sich beispielsweise den aktuellen Bestand von Schlüsseln und Zylindern anzeigen zu lassen. Sämtliche Buchungs­vorgänge wie die Aus- und Rückgabe können in Form eines Schlüsseljournales abgerufen und ausgewertet werden. Dieser umfassende Report beinhaltet die gesamte Dokumentation aller Vorgänge innerhalb der Schließanlage. Bestandsdaten lassen sich sowohl in waveware® importieren als auch andere Systeme per CSV-Datei exportieren. Mit dem DASHBOARD können Prozesse wie die Schlüsselausgabe live überwacht und grafisch dargestellt werden. Ein ausgeklügeltes Rechte- und Rollenkonzept sorgt dafür, dass nur berechtigte Personen Einsicht erhalten. Mit dem optionalen Datenschutzpaket PRIVACY SUITE lassen sich zudem weitreichende Datenschutzmaßnahmen automatisieren.

Passende Pakete zum Schlüsselmanagement