CAFM-Software für technische, rechtliche und wirtschaftliche Prozesse

Die Gesundheitsbranche befindet sich noch immer in einer Konsolidierungsphase. In Deutschland zählte Statista 2017 noch knapp 2.000 Kliniken. Inzwischen ist die Zahl weiter gesunken. Immer mehr Krankenhäuser werden zusammengelegt oder geschlossen. Währenddessen steigt die Zahl der Menschen, die sich in einem Krankenhaus behandeln lassen. Das steigende Bevölkerungsalter und der eklatante Mangel an Pflegepersonal verschärfen die Situation zusätzlich. Kliniken müssen ihre Bettenauslastung optimieren und die Patienten-Verweildauer reduzieren, um diese beiden gegenläufigen Entwicklungen miteinander in Einklang zu bringen. Zusätzlich erschweren verschärfte gesetzliche Vorschriften den bürokratischen Aufwand in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen. Seit der Neufassung der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) nimmt der Gesetzgeber Betreiber von Medizinprodukten noch stärker in die Pflicht. Vor allem der gesetzlich vorgeschriebene Nachweis (z.B. von Geräteeinweisungen) zieht einen enormen Dokumentationsaufwand nach sich. Eine rechtskonforme Dokumentation kann durch permanente Personalwechsel, Umzüge oder Firmware-Updates ohne Software nicht mehr geleistet werden.

1.200 Kliniken vertrauen auf wave Facilities

CAFM-Softwarelösungen von Loy & Hutz unterstützen Betreiber von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, damit auch weiterhin eine optimale Qualität der Patientenversorgung sichergestellt ist. Zusätzlich können gesetzliche Vorschriften mit deutlich geringerem Aufwand erfüllt werden. Aus der Krankenhausbranche kommend, verfügt Loy & Hutz über ein großes Know-how in der Bereitstellung von Softwarelösungen für das Gesundheitswesen. Bereits rund 1.200 Kliniken vertrauen auf wave Facilities.

Vorteile von CAFM-Software für Krankenhäuser und das Gesundheitswesen

MED und MED-INSTRUCTION

waveware® ermöglicht mit seinen Softwarepaketen MED und MED-INSTRUCTION eine professionelle Verwaltung der medizintechnischen Ausstattung. Gerade in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen kommt eine Vielzahl unterschiedlicher Geräte zum Einsatz, in die das Personal regelmäßig eingewiesen werden muss. Mit waveware® werden diese vollständig erfasst, dokumentiert und kontrolliert.

Erfüllung von MPG und MPBetreibV

Die CAFM-Software erfüllt alle Anforderungen des Medizinproduktegesetzes (MPG) und der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV). Dazu gehört neben der Erfassung aller medizintechnischen Objekte auch die Berücksichtigung verschiedener Risikoklassen. Eine lückenlose Dokumentation von Beauftragungen und Einweisungen nach MPG und MPBetreibV stellt die Einhaltung Ihrer Betreiberverantwortung sicher.

Datenpflege und -auswertung

waveware® ermöglich es, zu einem Objekt sowohl technische, rechtliche (z.B. Risikoklassen) als auch wirtschaftliche Daten einzupflegen. Anschließend können diese mit dem umfassenden Analyse-Tool ausgewertet werden. Zeit und Kosten können eingespart werden – bei gleichzeitiger Verbesserung Ihrer Patientenversorgung.

Auswertung und Abgleichung

Die Sicherheit Ihrer medizintechnischen Anlagen und der elektrischen Versorgung besitzt höchste Priorität. Dafür unterstützt waveware® Schnittstellen zu zahlreichen Prüfgeräten. Über einen Prüfdatenimport können Messwerte schnell und einfach in die Software eingespielt und anschließend ausgewertet werden. Die Prüfgeräteansteuerung REMOTE ermöglicht eine automatisierte Prüfung durch zuvor festgelegte Prüfschritte. Diese werden anschließend mit Grenzwerten abgeglichen und bewertet. Die Messergebnisse werden direkt an die CAFM-Software wave Facilities übergeben.

Nicht fündig geworden?

Dies ist nur ein Auszug unserer Produkte und die nächsten sind schon in der Entwicklung. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen. Alle Pakete aus den verschiedenen Branchen lassen sich miteinander kombinieren.

Kontakt aufnehmenInfomaterialPaketübersicht